Bruichladdich

Bruichladdich

Die 1881 von den Gebrüdern Harvey erbaute Bruichladdich-Brennerei liegt gegenüber dem Westufer von Loch Indaal auf Islay, einer Insel vor der Westküste Schottlands. Die Destillerie stellt drei verschiedene Single Malts her: Bruichladdich (ungetorft), Port Charlotte (stark getorft) und Octomore (sehr stark getorft), sowie The Botanist Gin.

Bruichladdich, die sich selbst als "progressive Hebriden-Destillerie" bezeichnen, sind stolz darauf, unkonventionell zu sein und die Dinge ein wenig anders zu machen. Dieser moderne Ansatz steht im Gegensatz zu ihren traditionellen und lokalen Werten - Reifung und Abfüllung der gesamten Spirituose auf der Insel, ausschließliche Verwendung von Gerste aus schottischer Produktion und Beibehaltung der Ausrüstung aus der viktorianischen Zeit, einschließlich des einzigen offenen Maischebottichs auf Islay und der letzten verbliebenen riemengetriebenen Mühle in Schottland.

William Harvey übernahm kurz nach dem Bau der Brennerei die vollständige Kontrolle und blieb bis zu seinem Tod in den 1930er Jahren Eigentümer. Die Spirituose der Brennerei wurde dann in den nächsten 60 Jahren hauptsächlich zu Verschnittzwecken verwendet und wechselte die Besitzer, darunter die Whisky-Makler Ross und Coulter in den 1950er Jahren und AB Grant in den 1960er Jahren. Es folgte eine Phase der Stabilität, als die Invergordon Distillers (die später von Whyte & Mackay aufgekauft wurden) die Brennerei gegen Ende der 1960er Jahre erwarben und, abgesehen von einigen Perioden vorübergehender Stilllegung, bis zum Verkauf der Brennerei an Murray McDavid im Jahr 2000 für 6,5 Mio. £ produzierten.

Die neuen Eigentümer unter der Leitung des Weinhändlers Mark Reynier und des Brennmeisters Jim McEwan (ein ehemaliger Mitarbeiter von Bowmore, der 37 Jahre lang für die Brennerei tätig war) veränderten die Aussichten der Brennerei mit ihren einzigartigen und innovativen Abfüllungen und ihrem Verpackungsstil, von denen viele weltweite Anerkennung gefunden haben. Nachdem Bruichladdich mehr als ein Jahrzehnt lang sehr unabhängig war, war der Erfolg von Bruichladdich so groß, dass das Unternehmen das Interesse von Rémy Cointreau auf sich zog, das es 2012 für 58 Millionen Pfund kaufte, aber darauf bestand, dass es in der gleichen Art und Weise weitergeführt wird.

Die Brennerei ist dafür bekannt, dass sie mit einigen der besten Spirituosen Schottlands gesegnet ist. Dazu tragen auch die hohen, enghalsigen Brennblasen bei, die einen eleganten, blumigen und fruchtigen Hausstil erzeugen. Die Brennerei ist einzigartig auf der Insel mit ihrer großen Auswahl an in Fässern gereiften Whiskys, von denen viele nicht traditionell für die Whisky-Reifung sind, wie z. B. Fässer, die früher Cognac, Jurançon und Pinot Gris enthielten.

Hier finden Sie alle Produkte von Bruichladdich!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Passende Artikel
Lagernd: 0
Bruichladdich Octomore 11 Single Malt Scotch Whisky 10 Jahre Bruichladdich Octomore 11 Single Malt Scotch Whisky 10 Jahre
Inhalt 0.7 Liter (317,13 € * / 1 Liter)
221,99 € *
In den Warenkorb
Lagernd: 4
Lagernd: 29
Lagernd: 0
Lagernd: 0
Lagernd: 0
Lagernd: 0
Bruichladdich Octomore 10.3 61,3% Vol. 0,70 Ltr. Whisky Bruichladdich Octomore 10.3 61,3% Vol. 0,70 Ltr. Whisky
Inhalt 0.7 Liter (274,34 € * / 1 Liter)
192,04 € *
In den Warenkorb
Lagernd: 0
Lagernd: 0
Bruichladdich Islay Barley 2011 Single Malt Whisky 0,70l Bruichladdich Islay Barley 2011 Single Malt Whisky 0,70l
Inhalt 0.7 Liter (91,29 € * / 1 Liter)
63,90 € *
In den Warenkorb
Lagernd: 0
Newsletter
Erfahre als erstes von edlen Raritäten, Gewinnspielen oder Preisaktionen und melde dich jetzt unverbindlich zu unserem Newsletter an.
Sie können sich jederzeit mit einem Klick auf den Link in der Mail wieder abmelden. Wir geben E-Mail Adressen nie weiter. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.